Donnerstag, 3. März 2011

BERLIN FEIERT DENIS


Revolver gratuliert: Claire Denis erhält den Großen Kunstpreis der Stadt Berlin. Der Preis, mit 15.000 Euro dotiert, wird nur alle 6 Jahre in der Sektion „Film- und Medienkunst” vergeben. Letzter Preisträger war Aki Kaurismäki. Die Verleihung ist öffentlich und findet am 18. März um 20 h in der Akademie der Künste (Pariser Platz) statt. Die Laudatio hält Jutta Brückner. Zuvor wird Denis' aktueller Spielfilm WHITE MATERIAL in der französischen Botschaft zu sehen sein (um 17 h, Eintritt frei, Anmeldung erforderlich, Details hier).


Ein ausführliches Interview mit Claire Denis findet sich in der aktuellen Ausgabe von Revolver (Heft 23).


*


Update:
Im Rahmen der selben Veranstaltung wird auch die Berliner Filmemacherin Maria Speth (IN DEN TAG HINEIN, 2001; MADONNEN, 2007; zuletzt: 9 LEBEN, 2010) mit einem Preis bedacht, nämlich dem „Kunstpreis Film- und Medienkunst”). Wir freuen uns.


(gepostet von Christoph)

Kommentare:

  1. Wo bekomm ich eigentlich die aktuelle Revolver Ausgabe in Hamburg? Hatte mal im HBF Zeitschriften-Laden gefragt ohne Erfolg....
    gruss Moritz

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Moritz,

    am Einfachsten, indem Du das Heft bestellst. Entweder: direkt bei uns (http://www.revolver-film.de/Mail.htm) , oder bei jedem Buchhandel über die ISBN-Nr., oder auch via Amazon o.ä.

    ISBN 978-3-88661-333-5
    ISSN 1617-6642 (Heft 23)

    Welcher Buchladen Revolver vorrätig hat in HH weiss ich leider nicht.

    C

    AntwortenLöschen
  3. hab jetzt bei meinem lokalen buecherladen bestellt. guter blog!
    Moritz

    AntwortenLöschen