Mittwoch, 8. Juni 2011

BLOCKBUSTER REVOLUTION



Startet am 17. Juni in den USA: BEGINNING OF THE GREAT REVIVAL (aka THE FOUNDING OF A PARTY, Regie: Sanping Han, Jianxin Huang, China 2011), ein - dem Trailer nach zu urteilen - haltlos propagandistischer Kostümfilm über die chinesische Revolution, die zum Jubiläum verherrlicht werden soll. Auftraggeber: die kommunistische Einheitspartei Chinas. Erstaunlich, dass die ideologischen Schranken so durchlässig geworden zu sein scheinen, dass ein Film, der sich so schamlos in den Dienst einer Diktatur stellt, als Entertainment willkommen ist. Widerlich.

Das Filmplakat für den chinesischen Markt.


P.S.:
Auf der deutschsprachigen Version von China.org.cn, einem offiziellen Organ der chinesischen Regierung, ist über den Film zu lesen:


„Liu Ye, der Mao Zedong in dem Film spielt, erzählte vor der Presse über den Druck, unter dem er bei seiner Rolle stand, doch dank der Makeup-Künstler, so er, hätte er mehr Selbstvertrauen darin gehabt, wie Mao auszusehen. Die Liste der Stars in dem 140-minütigen Film ist lang: Unter anderem spielen Chow Yun-Fat (als Yuan Shikai), Chen Kun (als Zhou Enlai), Chang Chen (als Chiang Kai-shek), Dong Jie (als Soong Ching-Ling), Andy Lau (als Cai E) und Tang Wei (als Tao Yi). Im Vergleich zu dem Film "The Founding of a Republic", Han's ebenfalls Star besetztes fantastisches Werk von 2009, erklärte der Co-Regisseur, dass der neue Film in Bezug auf Handlung und Szenen "viel besser" sei. "The Founding of a Republic" über die Gründung der Volksrepublik China 1949 eroberte die chinesischen Kinos im Sturm. Er stellte sämtliche chinesischsprachige Filme von 2009 in den Schatten.”


Klingt tatsächlich so wie die deutsche Filmpresse 1933-1945.


(Eingestellt von Christoph)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen