Dienstag, 11. Oktober 2011

LIEBESDIENST

Der Verband der Deutschen Filmkritik e.V. (VDFK) veranstaltet diesen Donnerstag ein Symposion zum Thema „Berlinale” (Donnerstag, 13. Oktober, 13.00-19.30 Uhr, Berlin, Museum für Film und Fernsehen, Potsdamer Platz, Potsdamer Straße 2, Eintritt frei). 


Dieter Kosslick hat seine ursprüngliche Zusage wieder zurückgezogen, weil er ein „Tribunal” fürchtet, was andere Branchengrößen möglicherweise motiviert hat, ebenfalls abzusagen. Einen der frei gewordenen Stühle werde ich besetzen, um 15.30 h soll ich über die Berlinale als „Startrampe ins Kino” mitdiskutieren. Das mache ich gerne, denn: „Kritik ist Liebesdienst”.





„Was bewegt, was ist wichtig, wohin geht der Weg?” - fragt die Titelseite der Berlinale-Website. Der VDFK fragt sich das auch.


(Eingestellt von Christoph)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen