Freitag, 11. November 2011

EINMAL UM DIE WELT...

Zum sechsten Mal lädt Bernhard Karl zur Weltreise ins Berliner Babylon Mitte, in 14 Filmen kommt man zum Beispiel nach Marokko, Indien, Japan oder Mexiko, ein ekklektischer Mix, der „die besten Filme aus Cannes, Venedig, Locarno und San Sebastian” verspricht, aus der Sicht des Mannes mit dem rollenden R. 


Auf den ersten Blick sind einige Filme dabei, die ich sehen möchte, Raúl Ruiz' Abschiedsvorstellung etwa, sein monumentaler (226 Min) MISTÉRIOS DE LISBOA, Nuri Bilge Ceylans BIT ZAMANLAR ANDADOLU'DA, der in Cannes den Preis für das „Beste Drehbuch” gewonnen hat, SUR LA PLANCHE von Leila Kilani, der einen kontroversen Blick auf marokkanische Gegenwart verspricht (hier kann man einen 7-Min-Ausschnitt sehen) oder auch Joachim Triers 31. AUGUST, eine Art „Remake” von Louis Malles großem LE FEU FOLLET - um nur eine Handvoll Filme zu nennen.





AROUND THE WORLD IN 14 FILMS
Im Kino Babylon Berlin, vom 25.11.2011 - 3.12.2012. Das vollständige Programm findet sich hier.


(Eingestellt von Christoph)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen