Mittwoch, 16. November 2011

REMAKING

Kurzer Hinweis:


Am Donnerstag, den 24. November 2011 wird die amerikanische Filmemacherin Amie Siegel (siehe auch Spiegelungen) im Deutschen Architektur Zentrum Berlin (DAZ) einen Vortrag über „Remaking und die frappierende Rolle der Architektur in ihrem Werk” sprechen. Anschliessend gibt es ein Gespräch mit Emanuele Guidi, Matthias Böttger und Siegel. Der Eintritt ist frei.

---



Das Gerichtsgebäude in Chandigarh, Indien, von Le Corbusier. Copyright: Was schuldet die Pfütze, die seinen Entwurf verfälscht wiedergibt, dem Architekten?



Die Schweizer 10-Franken-Note würdigt Le Corbusier, indem sie den Stadtgrundriß Chandigarhs zum Muster umwidmet. Wohnen kann man im Franken nicht.


---


Siegels aktuelles, in Produktion befindliches Projekt untersucht am Beispiel von Le Corbusiers Idealstadt Chandigarh Spekulationsgewinne der Form. Gut möglich, dass es im DAZ zur Sprache kommt.



(Eingestellt von Christoph)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen