Dienstag, 13. März 2012

ARSENAL VOD

Kurzer Hinweis:


Seit kurzem gibt es eine Auswahl von Filmen aus dem Arsenal Verleih – von Philip Scheffner, Harun Farocki, Angelika Levi, Stephan Geene und anderen – als VoD bei realeyz, einem Streaming Channel, der sich als „arthouse nouveaux” versteht. Für 2,90 Euro im Monat abonniert man aber eben nicht nur den Arsenal-Kanal, sondern das ganze (vorerst noch recht überschaubare) Programm. 


(Eingestellt von Christoph) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen