Freitag, 8. Juni 2012

SCHÖNES WOCHENENDE



Zur Erinnerung:


SAMSTAG, 9.06.2012, .CHB


18:00

Die endlose Nachkriegszeit? 
Ein Abend mit Hanna Schygulla und Géza Bereményi, moderiert von János Can Togay.





SONNTAG, 10.06.2012, .CHB


13:00

Thomas Heise im Gespräch mit Saskia Walker.

Sonja M. Schultz: Der Wandel deutscher Geschichtsdarstellungen





15:00


J. Hoberman: “The Single Antidote to Thoughts of Suicide”: Fassbinder’s American Reception


Manfred Hermes: Gravity Beyond Its Cinematographic Mass

Thomas Elsaesser: Time Warps and Time Exposures: 1979, Fassbinder and THE THIRD GENERATION

Diskussion mit Thomas Elsaesser, Manfred Hermes, J. Hoberman, Verena Lueken, 
Moderation: David Hudson (in englischer Sprache)




www.handsonfassbinder.de


(Eingestellt von Christoph)

Kommentare:

  1. Gibt es im Juli bei Hands On Fassbinder auch ein Diskursprogramm?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, und zwar am 14. Juli. Sieh auch:

    http://www.handsonfassbinder.de/?page_id=272

    Mehr dazu demnächst.

    Grüße,

    C

    AntwortenLöschen