Donnerstag, 11. Oktober 2012

SEE IT CLEAN



Nächster logischer Schritt in Richtung einer zirkulären Meta-Unterhaltung, in der der „nackte” Film lediglich Vehikel eines Infotainments über seine eigene Herstellung ist: der Regie-Kommentar für's Kino.

(Eingestellt von Christoph)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen