Donnerstag, 12. Februar 2015

52 FRAGEN # 4

noch mehr Fragen zum DFFB Komplex

Wie sollen sich Studenten und Dozenten der DFFB gegen das Nicht-Verhalten des Kuratoriums wehren, wenn sie wissen, dass sie für kommende Projekte und damit für ihr finanzielles Überleben möglicherweise von einzelnen Entscheidungsträgern abhängig sein werden?

Ist das auch der Grund, warum bisher als einziger Name, der mit dem Skandal verbunden wird, der Name von Staatssekretär Böhning auftaucht?

Müsste man Herrn Böhning nicht sagen, dass das nicht deshalb geschieht, weil man ihn als alleinigen Schuldigen für die Intransparenz des Verfahrens ausgemacht hat, sondern weil er die Studenten und Dozenten der DFFB als Vertreter einer demokratischen Instanz durch ein transparentes Verfahren schützen müsste, wie es an anderen Hochschulen gehandhabt wird?

Müsste man ihm nicht sagen, dass er alles dafür tun müsste, dass es nach außen nicht so aussieht, als überließe er die Entscheidung über die Direktion der DFFB Interessenvertetern?

Legt das Vorgehen der Kuratoriumsmitglieder nicht die Vermutung nahe, dass sie einen ihnen "passenden" Direktor installieren wollen und das nur können, indem sie das Verfahren so intransparent wie möglich machen? 

Kann nicht  endlich jemand die Namen der Kuratoriumsmitglieder veröffentlichen, damit sie die Möglichkeit haben, zu dem absurd intransparenten Verfahren Stellung zu nehmen?

Und warum melden sie sich nicht selbst zu Wort?

(franz)

Kommentare:

  1. Zur vorletzten Frage, eine sehr gute Frage und diesbezüglich ist auch endlich etwas geschehen: Die Black Box hat in ihrer neuesten Ausgabe einen ausführlichen Artikel über die aktuelle Situation an der dffb geschrieben, worin erfreulicherweise endlich einmal wichtige Namen abgedruckt worden sind - die Namen der einzelnen Mitglieder des Kuratoriums mit ihrer jeweiligen Funktion.
    Siehe hier (ganz oben):
    https://www.facebook.com/1520267768247811/photos/pcb.1549276768680244/1549274748680446/?type=1&theater

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wohl komplizierter, weil für die Neubesetzung eine Findungskommission gegründet wurde, in der nur zum Teil Mitglieder des Kuratoriums sitzen. Die Sprecher der DFFB wurden aus dieser Kommission für die letzte Findungsphase ausgeladen, wenn ich das richtig verstanden habe. Franz

      Löschen
  2. Oder besser noch hier:

    http://dffbjetzt.blogspot.de/2015/02/black-box-nr-248-februar-2015.html

    AntwortenLöschen